Chartstube | Musik aus Deutschland
Willkommen
Login / Registrieren

Britt Kersten - Blonde Matrosen Mit Blauen Augen 1970

Chartsmaster |
Shantys | Seemannslieder
249
0

Danke für die Bewertung! Teile es mit Deinen Freunden!

URL

Danke für Deine Bewertung!

Tut uns leid. Nur Mitglieder können Playlisten erstellen.
URL


Beschreibung

Britt Kersten wurde 1939 in Eberswalde geboren. Nach ihrem Abitur erlernte sie in Berlin den Beruf einer Kosmetikerin. Klavier-, Akkordeon- und Gesangsunterricht gehörten in ihrer Freizeit genauso dazu wie Schwimmen oder Skilaufen. In der Fernseh-Sendereihe "Gesucht und gefunden" stellte sie sich 1961 zum ersten mal mit "Es ist so schwer, Lebewohl zu sagen" dem Publikum vor. Der Komponist dieses Liedes, Gerhard Siebholz, war seit 1959 ihr Ehemann. Im Juli 1964 erschien ihre erste AMIGA-Single und auf Anhieb belegte sie damit Spitzenplätze in den Schlagerparaden des Landes. Nach einem schweren Autounfall im gleichen Jahr musste sie viele Dinge des täglichen Lebens neu erlernen. Mit Hilfe der Ärzte, ihres Ehemannes und vieler Freunde hatte sie es 1965 geschafft und konnte ihre Laufbahn als Schlagersängerin fortsetzen. "Einmal ist keinmal" und "So geht´s nicht, mein Boy" (beide von Siebholz /Brandenstein" wurden gleich wieder Hits. Einige Jahre sang sie im Duett mit Bert Hendrix und war musikalischer Stammgast in der Fernsehsendung "Klock 8, achtern Strom" aus Rostock. Bis Ende der 80-er Jahre tourte sie durch das In- und Ausland. Auch nach dem Tod ihres Ehemanns 2003 trat sie gelegentlich im kleineren Rahmen noch auf, hat sich aber inzwischen von der Bühne zurückgezogen.

Kommentare deaktiviert.